×
home news company products r&d 𝜇RATE case studies contact Deutsch 中文

Deutsch

Bei miDOSE Solutions entwickeln wir zuverlässige spezialisierte Geräte für genaue Messungen von geringer natürlicher Radioaktivität. 

Unser Unternehmen wurde gegründet, um ein Dosisleistungsmesssystem für eine präzisere und genauere Lumineszenz und ESR Datierung zu entwickeln. Dank der an der Schlesischen Technischen Universität in Gliwice entwickelten und patentierten Lösungen hat unser Team von leidenschaftlichen Ingenieuren das μDOSE-System entwickelt, das neue Möglichkeiten für fortschrittliche Forschung bietet. Wir bieten moderne und benutzerfreundliche Lösungen für die Messung von Umweltradionuklidkonzentrationen.

Unser Ziel ist es, Werkzeuge bereitzustellen, die es Wissenschaftlern ermöglichen, den Wissensstand in den Umwelt-, Erd- und archäologischen Wissenschaften zu erweitern.


μDose ist ein kompaktes System zur Bewertung der Dosisleistung ionisierender Strahlung in Sediment- und Keramikproben.

Das System ist mit einem einzigartigen Dual-Szintillator ausgestattet. Er ermöglicht es, α- und β-Teilchen getrennt zu messen. Im Gegensatz zur herkömmlichen α-Paar-Zählung kann der Szintillator viele, viele Male wiederverwendet werden! 

Das System bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Geringe Probenmasse bis zu ca. 0,5 g
  • Kompakte Größe: B: 22 cm × L: 22 cm × H: 34 cm, M: 12 kg. Das System passt problemlos auf einen Schreibtisch
  • Kein Austausch des Szintillators erforderlich
  • Kombinierte Alpha- und Beta-Zählung ermöglicht die Bestimmung des Kaliumgehalts neben Thorium und Uran
  • Mehrere Systeme können an einen PC angeschlossen werden
  • Die Systeme können je nach Anwendung mit unterschiedlichen Szintillatorgrößen ausgestattet werden
  • Die Messzeit hängt von der Probengröße ab, beträgt aber für die meisten Anwendungen 1-2 Tage
  • Umfassende Software ermöglicht die Berechnung der Dosisleistung unter verschiedenen Bedingungen
  • Detaillierte Berichte beschleunigen den Prozess der Dosisleistungsberechnung
  • Es gibt keine laufenden Kosten, die mit der Verwendung von Materialien verbunden sind
  • Unterstützung bei der Installation und Bedienung des Systems

Funktionsprinzip

Das Funktionsprinzip ist im Abschnitt R&B ausführlich beschrieben. Kurz gesagt, der eingebaute Impulsanalysator misst die Amplitude jedes einzelnen Impulses, die Impulsform und den Zeitabstand zwischen aufeinanderfolgenden Impulsen. Dies gibt Auskunft über die detektierten Brutto α- und β-Zählungen. Darüber hinaus ermöglicht der Pulsanalysator die Erkennung von Zerfallspaaren, die von 220Rn/216Po, 219Rn/215Po, 212Bi/212Po und 214Bi/214Po stammen. Die Zählraten der Zerfallspaare, α- und β-Teilchen werden zur Quantifizierung der Zerfallsketten von 238U, 235U und 232Th verwendet. Der Überschuss der β-Zählrate wird zur Abschätzung der 40K-Radioaktivität verwendet.

ZUSATZINFORMATIONEN

Jahresdosisleistungsmodul für OSL/TL/EPR-Datierung

Das µDose-System wird mit einer einfach zu bedienenden Software zur Berechnung der Strahlungsdosisleistung geliefert. Die α-, β- und γ-Dosisleistungen werden dank der eingebauten Monte-Carlo- und probabilistischen Module, die die statistischen Eigenschaften der vom Gerät durchgeführten Messungen voll ausnutzen, mit einer hohen Präzision ermittelt. Dies bedeutet, dass die Unsicherheit der Dosisleistung und die Zählzeit verbessert werden können. Lesen Sie hier

Das eingebaute Dosisleistungsmodul ermöglicht es, alle in der Literatur beschriebenen Faktoren zu berücksichtigen, wie z.B. die α-Teilcheneffektivität, ausgedrückt durch den a-Wert, Korngrößen, chemische Ätzung, Wassergehalt, relative Probenposition im untersuchten Profil und kosmische Dosisleistung. Diese Korrekturen sind erforderlich, um zuverlässige Jahresdosisleistungen bei der Datierung mittels Lumineszenz und EPR Datierungsmethoden.

Je nach den spezifischen Anforderungen des Anwenders kann die Messzeit von 24 Stunden für typische Radioaktivitäten bis zu 48 Stunden für Proben mit geringer Radioaktivität reichen.

μDose-Software

Jedes μDOSE-System wird mit einem PC geliefert, auf dem eine Software für Messungen und Datenanalyse vorinstalliert ist. Die Software ermöglicht Messungen, Kalibrierungen von 238U, 235U, 232Th Zerfallsketten, 40K und Dosisleistungsberechnungen. Sie verfügt über einen intuitiven grafischen Interface. Darüber hinaus sind die Eingabedaten zur Bequemlichkeit des Benutzers mit den zuletzt erhaltenen Werten vorausgefüllt. Dies vereinfacht die Dosisleistungsberechnung erheblich.

Sonstiges

Aufgrund der starken radioaktiven Quellen in den TL/OSL-Messgeräten wird es empfohlen, das μDOSE-System nicht in demselben Laborraum zu betreiben oder einen ausreichenden Abstand zwischen dem μDOSE-System und den TL/OSL-Messgeräten vorzusehen. Die Probenvorbereitung für das μDOSE-System erfordert eine Waage mit 0,003 g Genauigkeit und eine Kugelmühle. Andere Materialien und Verbrauchsmaterialien werden mit jedem μDOSE-System mitgeliefert.

γBEAKER

Der γBEAKER ist eine spezielle Lösung für das Problem der Radon-Emanation in der Gammaspektrometrie.

In der Gammaspektrometrie muss das Edelgas 222Rn innerhalb von Messbechern gehalten werden, wenn die Konzentrationen von 238U-Zerfallskettenmitgliedern über die 222Rn-Tochterprodukte gemessen werden. 222Rn-Emanation und Leckagen können zu einer Unterschätzung der 238U-Konzentration führen. Zusätzliche Variabilität der Ergebnisse kann entstehen, wenn Becher (auch vom gleichen Typ) oder Dichtungen unterschiedliche 222Rn-Leckagegrade aufweisen.

Vorteile, die die Becher bieten:

  • Die γBEAKER-Linie gewährleistet eine nahezu vollständige Eliminierung von Radonleckagen und eine Rückhaltung von mehr als 98 % des aus der Probe austretenden 222Rn
  • Kundenspezifisches Design ermöglicht die Anpassung an jeden Gammadetektor oder spezifische Geometrien für die Messung von Umweltradioisotopen mit niedrigem Gehalt.
  • Es ist keine Vermischung mit Wachs/Harz zum Einfangen des radioaktiven Gases erforderlich. 
  • Hergestellt aus Materialien mit sehr geringer Radioaktivität
  • Wiederverwendbarkeit und langlebigkeit
  • Leicht zu reinigen und zu warten
  • Lichtdichte Version auf Anfrage erhältlich

miDose Solutions Sp. z o.o.

Place of registration: Poland
Tax Identification NIP: PL6482792421
National Court Register KRS: 0000757388
REGON identification number: 381786689
Tel.: +48 728087849
E-mail – Direct: udose@udose.eu
E-mail – Sales: sales@udose.eu
E-mail- Technical support: info@udose.eu